SPECT

Zur besseren Beurteilung einzelner Untersuchungsregionen können ohne zusätzliche Strahlenbelastung Schichtaufnahmen, ähnlich wie bei einer Computertomographie, durchgeführt werden. Die so genannte "Single-Photon-Emission-Computed-Tomography" (SPECT) erlaubt eine überlagerungsfreie Darstellung ausgewählter Areale.
Hierbei liegt der Patient auf der Untersuchungsliege und der Kopf der Gammakamera rotiert um den zu untersuchenden Körperabschnitt.
       
SPECT

Weitere Informationen

www.radiologie.de 


Radiologie und Nuklearmedizin Ludwigshafen | Otto-Stabel-Str. 2-4 | 67059 Ludwigshafen | Telefon: 0621 5100-21 | Fax: 0621 5100-25